Übungsstunden Basketball

Herren Mo 20:00 - 22:00 Uhr Waldsporthalle Quentin Faust
U18/Herren Mi 20:00 - 22:00 Uhr Waldsporthalle Quentin Faust
U18 Damen Do 18:00 - 19:30 Uhr Waldsporthalle Jakob Schriever
U16 mix Mo 18:30 - 20:00 Uhr Waldsporthalle Jakob Schriever
U14 mix Mo 17:00 - 18:30 Uhr Waldsporthalle Jakob Schriever

U12 mix

Di 15:30 - 17:30 Uhr

Altenstadthalle David-York Jahnke

U10 mix

Fr 16:30 - 18:00 Uhr

Limeshalle Yannik Tauwel

 

Aktuelle Spielergebnisse, Termine, Spielpläne, etc. findet ihr auf der Homepage des Deutschen Basketballbunds. Herren und U14.

  

Geschwächter VfL Altenstadt gegen Tabellenführer ohne Chance

02.12.23 Basketball Kreisliga A Ost : BC Gelnhausen 2 - VfL Altenstadt   82:39

Die durch einige Coronaerkrankungen, Abwesenheit sowie Verletzung von Leistungsträgern stark geschwächte Mannschaft der VfL Gators musste gegen den aufstiegsambitionierten Spitzenreiter in Gelnhausen antreten. Mit nur 7 vorwiegend jungen Nachwuchsspielern waren sie gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer ohne Chance. Das tückische Virus hatte das Gators-Team nach dem letzten Heimspiel gegen Friedberg heimgesucht, wonach einige Spieler, Zuschauer und sogar die beiden Schiedsrichter über starke grippeähnliche Symptome klagten. Diese Beschwerden stellten sich schnell als Corona-Infektionen heraus. Nur durch die beiden Neuzugänge Robert Glavas und Luka Hrnjez konnte das Spiel überhaupt stattfinden. Die gesund gebliebene Restgruppe der Altenstädter schlug sich beim überlegenen Spitzenreiter jedoch auch ohne ihren unglücklicherweise noch zusätzlich verhinderten Coach Faust sehr ordentlich und ging nicht komplett unter.

Yannik Tauwel fungierte als Ersatzcoach sowie als Mannschaftskapitän. So kämpften die jungen Gators tapfer gegen die Übermacht des mit einigen ehemaligen Regionalspielern besetzten Titelfavoriten, sodass sogar alle zu Punkterfolgen kamen. Der slowenische Neuzugang Glavas gab mit 8 Punkten und 2 Dreiern ein gutes Debüt, ebenso wie der noch 17jährige Hrnjez, der höhere Liga-Erfahrung aus Kronberg mitbringt. Tim Bechtold (1 Dreier), Christian Rosenkranz, Lennart Tauwel und der auch erst 17jährige Laith Vujici komplettierten die gute kämpferische Mannschaftsleistung der Gators.

Am kommenden Samstag reisen die Altenstädter wieder nach Gelnhausen. Bleibt nur die Hoffnung, dass nach dem knappen Hinspielsieg gegen deren 3. Mannschaft dann genug Leistungsträger gesund zur Verfügung stehen, um ein weiteres Abrutschen in der Tabelle zu vermeiden.

Spieler/Punkte: Robert Glavas 8/2 Dreier , Yannik Tauwel 8 , Tim Bechtold 7/1 , Christian Rosenkranz 6 , Lennart Tauwel 4 , Luka Hrnjez 4 und Laith Vujici 2.

 

Herren unterlegen - U14 siegt gegen Tabellennachbarn

25.11.23 Basketball Kreisliga A Ost : VfL Altenstadt - TG Friedberg 60:77

Die Basketballer des VfL Altenstadt mussten die zweite Niederlage in Folge hinnehmen gegen den starken Aufsteiger aus Friedberg.

Das Heimspiel der Gators stand kurz vor der Absage, da die angesetzten Schiedsrichter nicht erschienen waren. Nur durch kurzfristiges Einspringen eines Schiris aus Langenselbold und der Mithilfe eines Heimschiedsrichters konnte das Spiel mit halbstündiger Verspätung doch noch durchgeführt werden.

Die Gators begannen nervös unter dem Druck einer harten Manndeckung der Gäste, die in stärkster Besetzung mit einigen früher höherklassigen Spielern angetreten waren. So gerieten die Altenstädter zum Ende des 1. Viertels bereits in einen 14:23 Rückstand. Das 2. Viertel verlief relativ ausgeglichen auf beiden Seiten, so dass bei den zahlreich erschienenen Gators-Fans Hoffnung aufkam, die Partie in der zweiten Hälfte zu drehen. So ging man mit einem etwa gleichem Rückstand und 33:43 in die Kabinen.

Doch die Friedberger intensivierten im 3. Viertel ihre Manndeckung sogar noch durch eine Full Court-Manndeckung und ließen so die Altenstädter kaum zu ihrem gewohnten Angriffsspiel kommen. Die oft aus der Verzweiflung genommenen Distanzwürfe verfehlten meist ihr Ziel, so dass sich der Rückstand ständig vergrößerte. Lediglich Topakteur Jakob Schriever (25 Punkte) und der immer selbstbewusster auftretende Tim Bechtold (11 Punkte) zeigten Normalform. Trotz großer Einsatzbereitschaft des restlichen Teams reichte es somit nur, die Niederlage einigermaßen in Grenzen zu halten gegen die nun auf Platz 2 der Tabelle vorgerückten Gäste. Den Gators steht nun ein ebenso schweres Auswärtsspiel am kommenden Samstag beim noch ungeschlagenen Tabellenführer Gelnhausen 2 an, wodurch sich die Tabellensituation möglicherweise noch etwas verschlechtern könnte.

Spieler/Punkte: Jakob Schriever 25/2 Dreier, Tim Bechtold 11/1, Patrick Thiess 6, Lars Lindenstruth 5, Ika Dudic 4, Sidney Bauer 4, Yannik Tauwel 2, Meti Fejzullahu 2, Lennart Tauwel 1 und Simon Pilorz.

25.11.23 Basketball Kreisliga U14 Ost FFM: VfL Altenstadt - Fraport Skyliners 3 73:62

Im Spiel zuvor trat die U14 der Gators gegen den starken Tabellennachbarn Fraport Skyliners 3 an. Der Altenstädter Nachwuchs erwischte als Team einen guten Start ins Spiel und schon im ersten Viertel konnten 6 unterschiedliche Spieler punkten, wie z.B. Lion Bölke, der sein erstes Spiel absolvierte, mit 4 seiner 12 Punkte. Auch bei den Frankfurtern punkteten viele verschiedene Spieler und durch einen Dreier blieben sie mit nur 3 Punkten Rückstand mit 15:12 in Schlagdistanz. Auch das zweite Viertel war sehr ausgeglichen. Bei den Gators waren es vor allem die Stammspieler Yoldas Akar (16 Punkte), Bjarne Leister (14) und Theo Ahlers (9), die dafür sorgten, dass der 3 Punkte Vorsprung mit 31:28 bis zur Halbzeit gehalten wurde.

Weiterlesen: Herren unterlegen - U14 siegt gegen Tabellennachbarn

VfL Gators weiterhin auf Erfolgskurs

21.10.23 Basketball Kreisliga A Ost Ffm: VfL Altenstadt - FC Gudesding Ffm 2      81:68

Die Altenstädter Basketballer reiten weiter auf der Erfolgswelle mit einem unerwartet klaren Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Frankfurt. Die Gators starteten beherzt ins Spiel und konnten sich durch gutes Zusammenspiel mit 20:13 zum Ende des 1. Viertels absetzen. Nach Beginn des 2. Viertels verflachte das Spiel der Gastgeber plötzlich und die Trefferquote aus der Distanz sank gegen Null. Dies nutzten die Gäste konsequent aus und gingen nach einem 12-Punkte-Lauf in 3 Minuten mit 20:25 in Führung. In der fälligen Auszeit formierte Coach Quentin Faust sein Team neu, was zu einer Stabilisierung der Abwehr beitrug. So fielen die Körbe nun auch wieder im Angriff, wobei sich vor allem Patrick Thiess, Tim Bechtold, Meti Fejzullahu und Sidney Bauer selbstbewusst durchsetzen konnten. Der wieder genesene Mannschaftskapitän Benny Beck setzte den Schlusspunkt in letzter Sekunde vor der Halbzeit mit einem geschickten Korbleger zur wieder erlangten Führung zum 37:34.

Das zu Beginn stark umkämpfte 3. Viertel mit wechselnden Führungen setzte sich bis zum 46:47 in der 25. Minute fort. Doch dann starteten die Gators einen Lauf von 16 Punkten in Folge. Die lautstarken Fans motivierten vor allem die Defense zu konsequent harter Manndeckung, was zu zahlreichen Ballverlusten der Frankfurter führte. Durch clevere Punkte und Anspiele der freistehenden Mitspieler durch die erfahrenen Ika Dudic und Jakob Schriever zogen die Gators unaufhaltsam zum 62:48 davon. Dieser Kampfeswille setzte sich auch im letzten Viertel fort. Paradebeispiel dafür war Sidney Bauer, der mit seinem unwiderstehlichen Zug zum Korb und 23 Punkten das erste Mal zum Topscorer avancierte. Durch den beruhigenden Vorsprung kamen in den letzten Minuten auch die Bankspieler Lennart Tauwel, Laith Vujici und Christian Rosenkranz zu wichtiger Einsatzzeit und trugen zuverlässig zum sicheren Sieg der Gators bei.
Die Altenstädter müssen nun am Sonntag im schweren Auswärtsspiel bei Asteras Offenbach ihren 3. Tabellenplatz behaupten.

Spieler/Punkte: Sidney Bauer 23 , Jakob Schriever 19 , Patrick Thiess 10/1 Dreier , Tim Bechtold 9/1 , Ika Dudic 6 , Benny Beck 4 , Lennart Tauwel 4 , Laith Vujici 4 , Meti Fejzullahu 2 und Christian Rosenkranz.

11.11.23 Basketball Kreisliga U14 Ost FFM: VfL Altenstadt - TG Hanau 3     76:73

Im Spiel davor lieferte sich die Gators U14 Jugend einen spannenden Schlagabtausch mit TG Hanau 3. Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel, wobei die Gators beim Korbversuch häufig gefoult wurden und sich somit allein im ersten Viertel 9 Mal an der Freiwurflinie fanden. Vor allem die Leistungsträger Bjarne Leister (20 Pkt.) und Matteo Thorwartl (18 Pkt.) führten das Team in dieser Phase an. Auch den zweiten Abschnitt dominierte Bjarne Leister mit 10 Punkten in Folge, erhielt aber auch starke Unterstützung von Charlotte Alesi (13 Pkt) mit einem ihrer 2 Dreier. Doch auch die Gegner aus Hanau konnten stets dagegen halten und so war zur Halbzeit mit 42:42 der gesamte Spielverlauf offen.


Yoldas Akar (23 Pkt) mit starkem Zug zum Korb
Weiterlesen: VfL Gators weiterhin auf Erfolgskurs

Gators nach Verlängerung knapp unterlegen

19.11.23 Basketball Kreisliga A Ost Ffm: FC Asteras Offenbach - VfL Altenstadt   79:77

In einer nervenaufreibenden Partie bei den ungemütlichen Gegnern des FC Asteras Offenbach verloren die Altenstädter Gators am Ende unglücklich nach Verlängerung. Die Gators starteten gut ins Spiel und erarbeiteten sich schnell eine beruhigende Führung, vor allem durch den starken Patrick Thiess mit 10 Punkten in der ersten 5 Minuten. Meti Fejzullahu zeigte mit 7 Punkten in den folgenden 5 Minuten weiter ansteigende Form. Tim Bechtold setzte den Schlusspunkt am Ende des 1. Viertels zum 25:18 für die Gäste. Doch die Gastgeber konterten sofort nach Beginn des 2. Viertels zum Ausgleich und erspielten ihrerseits einen Vorsprung zum 41:36 bis zur Halbzeit. Diesen bauten sie sogar nach einer Schwächephase der Altenstädter noch zu einer soliden Führung von 54:44 zum Ende des 3. Viertels aus.

Nach einem weiteren Aufbäumen gegen die drohende Niederlage - vor allem durch die erfahrenen Jakob Schriever und Ika Dudic - gingen die Gators 3 Sekunden vor Schluss durch einen Freiwurf von Yannik Tauwel in Führung. Nach einem unglücklichen Foul bekamen die Hausherren noch 3 Freiwürfe und konnten erst den letzten zum Ausgleich verwandeln, wodurch es zur Verlängerung kam. In der 5minütigen „Overtime“ kam es zu zahlreichen Freiwürfen durch die sehr kleinlich pfeifenden Schiedsrichter, was die Offenbacher in letzter Minute knapp für sich entschieden. So hoffen die Gators auf einen Sieg am kommenden Samstag in eigener Halle, gegen den starken Aufsteiger aus Friedberg, um nicht weiter ins Mittelfeld abzurutschen.

Spieler/Punkte: Jakob Schriever 12/1 Dreier, Ika Dudic 11, Patrick Thiess 10/2, Tim Bechtold 10, Yannik Tauwel 8, Meti Fejzullahu 8, Sidney Bauer 4, Lennart Tauwel 3/1, Christian Rosenkranz 1, Marvin Baumann und Laith Vujici.

Gators Jugend unterliegt starken Alzenauern

05.11.23 Basketball Kreisliga U14 Ost FFM: SG Alzenau/Mühlheim aK - VfL Altenstadt  60:53

Am Sonntag, den 05.11. traten die U14 Gators in Alzenau zum Auswärtsspiel an. Die Gastgeber spielen AK (außer Konkurrenz), da hier einige ältere Spieler dabei sind. Den Spielstart verschliefen die Altenstädter und konnten offensiv kaum Aktionen zeigen und durch die Größe ihrer Gegner auch kaum Rebounds für zweite Chancen erkämpfen. So standen am Ende des ersten Viertels nur 6 Punkte auf der Uhr.

Im zweiten Spielabschnitt fanden Theo Ahlers (29 Pkt, 1 Dreier) und Matteo Thorwartl (16 Pkt) mit jeweils 6 Zählern besser ins Spiel. In der Verteidigung zeigten Joris Reibert und Valentino Sawicki eine starke Leistung. So ging der VfL Altenstadt mit einem 30 zu 18 Rückstand in die Halbzeitpause. Doch auch hier fanden die Gators kein Mittel gegen den Alzenauer Kapitän, welcher allein in diesem Viertel 14 Punkte verwandelte.

Im Schlussabschnitt steigerten die Gäste nochmals ihre Leistung und auch Charlotte Alesi (8 Pkt.) konnte vermehrt punkten. Vor allem Theo Ahlers der alleine 12 seiner 29 Punkte im letzten Viertel erzielte, führte die Mannschaft an. Außerdem stellten die Coaches Jakob Schriever und Yannik Tauwel die Verteidigung auf eine Halbfeldpresse um und schafften es somit, die Offensive der Alzenauer aus dem Konzept zu bringen. Vier vergebene Freiwürfe in den letzten Minuten verhinderten, dass es noch einmal spannend wurde. So konnte Altenstadt zwar das letzte Viertel mit 10:18 für sich entscheiden, der Spielsieg blieb aber mit einem Endstand von 60:53 in Alzenau.

Spieler/Punkte: Theo Ahlers 29/1 Dreier, Matteo Thorwartl 16, Charlotte Alesi 8, Sofia Mancuso, Alexander Bauditz, Finn Schmersahl, Charleen Faust, Joris Reibert, Collin Treuer und Valentino Sawicki.

Das im Anschluss geplante Herrenspiel in der gleichen Halle musste leider ausfallen, da die Schiedsrichter nicht erschienen waren. Dieses Spiel wird zu gegebener Zeit nachgeholt. Den nächsten Einsatz haben beide Mannschaften am kommenden Samstag, den 11.11. in heimischer Halle in Oberau.

14:30 VfL Altenstadt U14 vs TG Hanau 3
17:00 VfL Altenstadt vs FC Gudesding Frankfurt 2

 

 

Komm in Bewegung, komm zu uns

 

 

Rewe Scheine für Vereine

Jetzt sammeln

Liebe Mitglieder und Förderer des VfL, bitte sammelt so viele Scheine wie möglich für unserer Vereinssport. Wir möchten unser Sportangebot mit neuen Geräten für Euch noch attraktiver machen. Jeder Schein zählt. Gerne könnt ihr die Scheine zum Einscannen bei Euren Übungsleiter/innen abgeben, in unseren Sammelkasten in den REWE Märkten einwerfen oder einfach selbst mit der Rewe Scheine für Vereine App scannen.

Schon mal herzlichen Dank im voraus für Eure Unterstützung.

Euer Vorstand.

 

Termine * Termine * Termine

29.6.2024 Charity Walk, Ahmadiyya Gemeinde
Außensportanlage

18.8.2024 Iron Man

24.08.2024 - 8-16 Uhr Tag des Sportabzeichens
Außensportanlage Altenstadt

15.09.2024 Tag der Vereine
Altenstadthalle