Mitglieder-Versammlung dankt treuen Mitgliedern und Übungsleiter:innen

                                                                              

Am 29. April trafen sich die Mitglieder nicht wieder auf Abstand in der großen Waldsiedlungs-Gemeindehalle, sondern erstmals im Vereinsheim VfL-Fitness-Zentrum in der Siemensstraße 4. Wieder etwas mehr Nähe zu spüren, tat allen und vor allem der Stimmung sehr gut.

Traditionell wurde den Berichten der Vorsitzenden Heike Finkernagel-Rahmani, der Kassenwartin Margit Stüber, der Abteilungsleiter*innen sowie der Kassenprüfer viel Zeit gewidmet. Margit Stüber legte alle Ausgaben und Einnahmen sowie die Mitgliederentwicklung professionell übersichtlich aufbereitet vor. Im abgelaufenen Berichtsjahr waren größere Beträge in neue Sportgeräte, ins neue Vereinsheim sowie in den Bau einer Sportgeräte-Lagerstätte am Sportplatz investiert worden. Leider ist der Vor-Corona-Mitgliederbestand von 900 trotz intensiver Bemühungen bei weitem noch nicht wieder erreicht worden, doch locken der nun regelmäßige Sportbetrieb mit 32 Übungsleiter:innen und 2 Helferinnen und wöchentlich 71,5 Stunden, das verbreiterte Kurs-Angebot sowie der neue Gerätepark im Fitness-Zentrum neue Sportteilnehmer:innen in den VfL.

Weiterlesen: Mitglieder-Versammlung dankt treuen Mitgliedern und Übungsleiter:innen

Mitgliederversammlung blickt hoffnungsvoll auf morgen

VfL Vorstand 2021Foto Vorstand: vorne Helmut Möller (2. Vorsitzender), Sven Lachnit (Abtl. Breitensport), Heike Finkernagel-Rahmani (1. Vorsitzende), Niclas Gottschalk (Jugendwart), Margit Stüber (Kassenwartin), Sabine Wosnitza (Abtl. Fitness/Gesundheit und Tanz), Rocco Freder (Schriftführer) - hinten: Silke Leder (Abtl. Turnen), Edith Leppla (Pressewartin), Wolfgang Eiselt (Abtl. Basketball), Winfried Reisinger (Abtl. Leichtathletik)

Am 17. September fanden sich im Bürgerhaus Altenstadt-Waldsiedlung wohl aufgrund der 3-G-Beschränkungen weniger Mitglieder als üblich zur Jahresversammlung ein. In den Berichten der Vorsitzenden Heike Finkernagel-Rahmani, der Kassenwartin Margit Stüber sowie der Abteilungsleiter*innen kam deutlich zum Ausdruck, dass im Berichtsjahr 2020 die pandemiebedingten Vorgaben mit den verschiedenen Lockdowns die bis März 2020 äußerst positive Entwicklung des VfL abrupt gestoppt haben. Konnten im Januar 2020 der Dreikönigslauf sowie im Februar 2020 die Hessischen Cross-Meisterschaften noch erfolgreich über die Bühne gehen, sich die Basketballer im März über den Tabellenaufstieg und die Volleyballer über Platz 2 in der Gaurunde freuen, so musste ab Ende März das gesamte sportliche Geschehen ausgesetzt werden. Die folgenden Lockerungsphasen wurden vom Verein stets rasch genutzt, aber auf das sonst vielfältige Sommerferienangebot sowie die Wettkämpfe in den verschiedenen Sparten musste verzichtet werden. Training und Abnahme von 131 Sportabzeichen erfolgten unter sehr restriktiven Bedingungen. Die Beschränkungen ließen insbesondere die Jüngsten leiden. Wie sollten sie den vorgeschriebenen Abstand halten, ohne Hilfestellung turnen? Viele Kinder verließen aufgrund des fehlenden Angebots den Verein zum Jahresende 2020, da ein Ende der Restriktionen nicht absehbar war.

Auch der Cross-Lauf im November 2020 sowie der Drei-Königs-Lauf im Januar 2021 fielen den Corona-Bestimmungen zum Opfer. Phantasie war gefragt und so startete der VfL zu Beginn des Jahres 2021 etliche online-Sportstunden und nutzte schon zeitig im Frühjahr seinen Außensportbereich so  intensiv wie möglich. Selbst die VfL-Reha-Sportgruppen zeigten sich wetterfest. Die Umsetzung der permanent an das Infektionsgeschehen angepassten Auflagen bedeutete eine große Herausforderung. Jeder kleine Schritt zu mehr Bewegungsfreiheit wurde begrüßt.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung blickt hoffnungsvoll auf morgen

VfL erlebt positives Echo auf bewegtes 50. Jubiläumsjahr

Ende März trafen sich die Mitglieder unseres Vereins im „Alten Kino“ zur Jahreshauptversammlung und ließen sich von der ersten Vorsitzenden durch die Agenda führen. Heike Finkernagel-Rahmani hielt Rückblick auf ein erfolgreich abgelaufenes Vereinsjahr mit zahlreichen, sehr gut besuchten Jubiläumsveranstaltungen. Letztere hatten vorwiegend sportlichen Charakter mit vielen Gästen auch aus der weiteren Umgebung. Mit dem neuen Crosslauf-Wettbewerb, 2018 zum zweiten Mal durchgeführt, wurde neben Dreikönigslauf und Kinder-/Jugend-Leichtathletikmeisterschaften ein weiteres bedeutendes Sportevent in Altenstadt etabliert. Der VfL wurde auserkoren, im Frühjahr 2020 die Hessischen Crossmeisterschaften zu organisieren.

Der Verein wächst weiter, per 31.12.2018 wurden 922 Mitglieder verzeichnet, und hat weder bei Mitgliedern noch bei Übungsleitern Nachwuchssorgen. 60 Übungsstunden pro Woche werden von 28 Übungsleitern sowie einigen Helfern angeboten. Im Sommer wurden 148 Sportabzeichen abgenommen, im September räumten VfLer beim Ortsvereinsschießen drei Pokale ab und während der Herbstferien veranstaltete der Verein zwei Sporttage für Kindergartenkinder.   

Wenn auch das Gros der im VfL Sporttreibenden Fitness, Gesundheit und gemeinschaftliches Miteinander im Focus hat, so gibt es doch drei Sparten, die sich wettkampfmäßig messen. Insbesondere die Leichtathletik gewann, so Abteilungsleiter Winfried Reisinger, durch den Bau der Außensportanlage an überregionaler Bedeutung. Neue Trainingskonzepte, implementiert von Übungsleiterin Martina Freder, führten zu Topplatzierungen bei Kreis-, /Regional- und

Weiterlesen: VfL erlebt positives Echo auf bewegtes 50. Jubiläumsjahr

Der Vorstand

Auszug aus der Satzung:

1. Der Vorstand besteht aus:
dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden, dem Kassenwart, dem Schriftführer / Pressewart, den Abteilungsleitern, dem Jugendvertreter. Wählbar sind alle weiblichen und männlichen Mitglieder des Vereins nach Vollendung des 18. Lebensjahres. Der Jugendvertreter soll im Wahljahr das 16. Lebensjahr haben.
2. Der Vorstand beschließt über die Verteilung einzelner Aufgaben. Hierzu kann er sich eine Geschäftsordnung geben. In dieser Geschäftsordnung werden die Aufgaben der einzelnen Vorstandsmitglieder sowie der Ablauf der Vorstandssitzungen geregelt Der Vorstand kann entsprechend § 30 BGB beschließen, einzelne seiner Aufgaben Mitgliedern zu übertragen und Mitglieder oder Dritte mit der Wahrnehmung bzw. Abwicklung bestimmter Handlungen zu beauftragen. Vorstandssitzungen finden in der Regel monatlich statt. Sie sind nicht öffentlich.
3. Vorstand im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches sind der 1. Vorsitzende, der 2. Vorsitzende und der Kassenwart. Hiervon sind jeweils zwei gemeinsam zur Vertretung des Vereins berechtigt.
4. Die Mitglieder des Vorstandes werden für 2 Jahre gewählt und bleiben so lange im Amt, bis ein neuer Vorstand durch die Mitgliederversammlung gewählt wird. Maßgebend ist die Eintragung des neu gewählten Vorstandes in das Vereinsregister Scheidet ein Mitglied des Vorstandes in der laufenden Wahlperiode aus dem Amt, so kann sich der Vorstand aus dem Kreise der Vereinsmitglieder selbst durch Zuwahl ergänzen. Das hinzu gewählte Vorstandsmitglied hat die gleichen Rechte und Pflichten wie alle anderen Vorstandsmitglieder. Die Wahl durch den Vorstand ist in der nächsten Mitgliederversammlung zu bestätigen.

 

VFL Altenstadt von 1968 e.V.
Postfach 1048
63668 Altenstadt

Vereinsregister Friedberg VR 1855

Attachments:
Download this file (Beitragsordnung_VfL-2019.pdf)Beitragsordnung[Beitragsordnung]375 kB
Download this file (VfL Datenschutzordnung.pdf)VfL Datenschutzverordnung[Datenschutzordnung]364 kB
Download this file (VfL Satzung.pdf)VfL Satzung [Satzung]123 kB

Übungsleiter/innen gesucht


  • für Kurse im Bereich Fitness und Gesundheit, z.B. Yoga, Präventionskurse, Gymnastik oder andere neue attraktive Sportangebote für unsere Mitglieder. Wir sind offen für neue Ideen. Für Präventionskurse ist die B-Lizenz erforderlich.

  • für den Bereich Turnen für Kinder und Jugendliche.

Falls du noch keine Übungsleiterlizenz hast, unterstützen wir dich gerne und beteiligen uns an den Ausbildungskosten. 

Einsatzorte sind die Turnhallen und eigene Fitnessräume in Altenstadt.

Interesse? Dann meldet Euch 

für  Fitness und Gesundheit bei Abteilungsleiterin Sabine Wosnitza

für Turnen bei Abteilungsleiterin Silke Leder oder 1. Vorsitzende Heike Finkernagel-Rahmani

Wir freuen uns auf Deinen Anruf.