Übungsstunden Leichtathletik

Kinder 5 - 8 Jahre Di 15:00 - 16:30 Uhr Turnhalle Limesschule Sportanlage Ferdinand Apfel
Winfried Reisinger
Kinder 9 - 12 Jahre Di 16:30 - 18:00 Uhr Turnhalle Limesschule Sportanlage Ferdinand Apfel
Winfried Reisinger
Jugendliche ab 13 Jahre Di 18:00 - 19:30 Uhr

Turnhalle Limesschule Sportanlage

Ferdinand Apfel
Winfried Reisinger
Jugendliche + Erwachsene Di 18:00 - 20:00 Uhr Turnhalle Limesschule Sportanlage Martina Freder
Winfried Reisinger
Jugendliche + Erwachsene Do 17:15 - 18:30 Uhr

Turnhalle Limesschule Sportanlage

Martina Freder
Winfried Reisinger
Leistungsgruppe

Mo

Do

Fr

18:00 - 20:00 Uhr Turnhalle Limesschule Sportanlage Martina Freder

 

Noel Freder im Landeskader

Noel Freder, 13 Jahre, wurde Ende August für das Trainings- und Wettkampfjahr 2018/2019 in den "Landeskader Lauf" aufgenommen. Die Vereinsleitung freut sich über diesen Schritt des Hess. Leichtathletikverbandes und wünscht Noel sowie allen anderen Wettkampfteilnehmern weiterhin viel Erfolg! Der Vorstand ist sich bewusst, dass die zahlreichen "Treppchenplätze" auch dem hervorragend arbeitenden Leichtathletikteam und engagierten Eltern zu verdanken ist.

VfL-Jubiläumssportfest VfL am 25. August 2018

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des VfL Altenstadt fand am Samstag ein Sportfest statt. Angeboten wurden Wettkämpfe im Rahmen der Kinderleichtathletikliga Wetterau in den Altersklassen U8 und U10 sowie 3- und 4-Kämpfe für Schüler, Jugendlichen und Aktive.

Den Start machten im strömenden Regen die Kinder der Altersklasse U8. Zum Glück ließ der Regen nach, so dass die Einbeinhüpferstaffel, der Schlagwurf mit dem Stab und die Hindernisstaffel weitestgehend im Trockenen absolviert werden konnten. Vor dem abschließenden Biathlon waren die Plätze eins und zwei sowie drei und vier um jeweils nur einen Punkt getrennt, so dass der letzte Wettbewerb die Entscheidung bringen musste. Den Wanderpokal für die siegreiche Mannschaft konnten die Fun-Ball- Mäuse aus Dortelweil mit nach Hause nehmen. Auf den Plätzen folgten die TSV Flitzer aus Friedberg, Echzells jüngste KMS Kids und die Altenstädter Minis.

Auch der Start der Altersklasse U10 wurde durch einen heftigen Schauer ziemlich nass, aber auch hier beruhigte sich das Wetter schnell. In Mehrfachsprüngen, Schlagwurf mit dem Stab, Stabweitsprung und der Hindernisstaffel wurden fleißig Punkte gesammelt., bevor auch hier der abschließende Biathlon eine Entscheidung bringen musste. Der Wanderpokal für den Sieger blieb das zweite Mal in Folge bei den Altenstädter Stoppelhopsern, die sich souverän mit vier ersten und einem zweiten Platz den obersten Podestplatz sicherten. Hier folgten auf den Plätzen Echzells junge Wilde 1, die Melbacher Flitzer, die durch drei Kinder von Fun-Ball Dortelweil verstärkt wurden, Echzells junge Wilde 2, den TSV Flitzern II und den Altenstädter Steppkes.

Danach wurde die Bahn frei gemacht für die Mehrkämpfe der etwa 60 älteren Athleten. Hier gab es spannende Duelle in den verschiedenen Altersklassen im Sprint, Weitsprung, Wurf oder Stoß und im Hochsprung für die Vierkämpfer. Zum ersten Mal nahm auch der Sportleistungkurs der Limesschule mit zwölf Athleten teil, die somit eine Generalprobe für ihre anstehende Abiturprüfung absolvieren konnten. Dies soll für die nächsten Jahre beibehalten werden.

Bilder: Siegerehrung U 10 und Henry Mehrfachsprünge

Zwei Hessentitel an den VfL Altenstadt

Kjell Jona Credner und Noel Freder gewinnen die blockspezifischen Mehrkämpfe Lauf in ihren Altersklassen

Teilnehmer des VfL Altenstadt (v.l.): Antonia Oppermann, Anna Schilling, Lukas Kottke, Kjell Jona Credner, Noel Freder, Trainierin Martina Freder
Teilnehmer des VfL Altenstadt (v.l.): Antonia Oppermann, Anna Schilling, Lukas Kottke, Kjell Jona Credner, Noel Freder, Trainerin Martina Freder

Zu den Hessischen Meisterschaften 25.2.18 in den blockspezifischen Mehrkämpfen in der Leichtathletikhalle in Frankfurt-Kalbach reisten die U14-Athleten des VfL Altenstadt etwas dezimiert durch Krankheiten an. Statt sieben Athleten konnten nur 5 an den Start gehen. Aber die Bilanz war umso erfolgreicher!

Die meisten Athleten starteten im Block Lauf. Dieser besteht bei dieser Wettkampfform aus einem 60m Hürden Sprint, einem 75m und einem 150m Lauf sowie einem „Stadioncross“ von etwa 1,2km, der quer durch die Leichtathletikhalle geführt wurde. Im jüngeren Jahrgang M12 ging in diesem Block Kjell Jona Credner an den Start. Begonnen wurde mit dem Hürdenlauf. Bei seinem allerersten Hürdenlauf überhaupt benötigte er hervorragende 12,14s und belegte den 5. Platz, für den es für die Mehrkampfwertung 21 Punkte gab. Die weiteren Wettkämpfe konnte Kjell gewinnen: die 75m legte er in 10,86s zurück, für die 150m benötigte er 21,33s und auch den Stadioncross gewann er knapp mit 5:20,84min. Für jeden Sieg gab es 25 Punkte, womit als Endergebnis 96 Punkte zu Buche standen. Auch der Zweitplatzierte kam auf diese Punktzahl und so entschied die höhere Anzahl Siege über den höchsten Platz auf dem Siegerpodest für Kjell, der damit seinen ersten Hessenmeistertitel feiern kann.

Weiterlesen: Zwei Hessentitel an den VfL Altenstadt

Nachwuchsförderpreis des Hess. Leichtathletikverbandes

Im 50. Jahr unseres Bestehens freuen wir uns über eine ganz besondere Anerkennung. Zu Beginn des Jahres 2018 bemühte sich die Abteilung Leichtathletik zusammen mit zahlreichen weiteren Vereinen um einen Nachwuchsförderpreis, den der Hessische Leichtathletikverband ausgeschrieben hatte. Am 10. Juni konnten nun Leichtathletik-Abteilungsleiter Winfried Reisinger, Übungsleiterin Martina Freder und Anja Gottschalk (unsere herausragende Organisatorin!) die Urkunde „HLV Nachwuchsverein des Jahres 2017, 3. Platz“ in Empfang nehmen.

Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Hess. Leichtathletikmeisterschaften „Aktive und U 18“ in Fulda durch Dr. Franz-Josef Kemper.  Dr. Kemper war Jurymitglied, ist ehemaliger Weltklasse-Athlet, Olympiateilnehmer und Europameister.

Bei der Verleihung wurde besonders hervorgehoben, dass der VfL unter den Bewerbern der kleinste Verein war. Auch die „engagierte und schöne Bewerbung“ führten schließlich zur Nominierung, die mit einem Preisgeld von 500 € verknüpft ist. Das Geld ist für unsere Leichtathletik-Nachwuchsförderung sehr willkommen.

 

 

Martina Freder, Winfried Reisinger, Anja Gottschalk

Erfolgreiche Leichtathletik-Kreismeisterschaften 17./18. Febr. 2018

Die Kreismeisterschaften des Leichtathletikkreises Wetterau fanden in Zusammenarbeit mit den Kreisen Hochtaunus und Main-Taunus in der Leichtathletikhalle in Frankfurt-Kalbach fanden statt.

Am Samstag wurden die Einzelwettkämpfe der Klassen U16 und älter durchgeführt sowie die 60m Hürden und 800m der U14. Da zeitgleich die Hessischen Crossmeisterschaften in Trebur stattfanden, konnte nur ein Teil der Athleten bei den Kreismeisterschaften antreten. Trotzdem durften sich die Altenstädter Athleten am Samstag über zwei Kreismeistertitel sowie 7 weitere Treppchen-Platzierungen freuen.

Kevin Thiele wurde Kreismeister im Kugelstoßen mit 9,36m. Außerdem konnte er weitere drei Mal das Treppchen besteigen: Im Weitsprung belegte er mit 4,83m den zweiten Platz, im Hochsprung mit 1,37m und im Sprint über 60m mit 8,47s jeweils den dritten Platz.

Weiterlesen: Erfolgreiche Leichtathletik-Kreismeisterschaften 17./18. Febr. 2018

Impressionen Leichtathletik

Vfl-Jubi-20-25web.jpg