Erfolgreiche Leichtathleten in Friedberg und Pfungstadt

Am 10./11. Juli  ermöglichte der TSV Friedberg-Fauerbach den Leichtathleten ab U12 und älter einen fast normalen Wettkampf! Zuschauer waren nicht erlaubt, am Eingang mussten noch Masken getragen werden, es gab keine Verpflegung und darüber hinaus keine Einschränkungen für die teilnehmenden Athlet*innen.

Nach der Erweiterung des Trainingsangebotes um eine Fördergrupe U12 und eine Leistungsgruppe U14 nutzten diese Gruppen fast komplett die Möglichkeit, ihre im Training erworbenen Fähigkeiten mit anderen zu messen. Mit sehenswertem Erfolg!! 23 mal standen Athleten des VfL Altenstadt auf dem Treppchen, 7 Mal davon ganz oben! Die Athleten der Altersklasse U12 hatten die Möglichkeit, ihr Können im 50m Sprint, Weitsprung, Schlagballwurf und über 800m zu zeigen. Außerdem wurde eine 4x50m Staffel gelaufen.

Den ersten Platz im Weitsprung mit glatten 4m erreichte dabei in der Altersklasse W11 Hannah Engel. Emylia Hofmann belegte mit 3,91m Platz 2 im selben Wettkampf. Im 50m Sprint derselben Altersklasse platzierte sich Hannah Schneider in 8,13s auf Platz 2. Den Schlagballwurf beendete Hannah Engel auf Platz 2 mit 29m und über 800m belegte Marle Loge ebenfalls den zweiten Platz in 2:51,66min.

In der W10 liefen hochgemeldet Narja Rohrssen und Nelly Frank die 800m und belegten die Plätze 1 und 2 in 3:05,5min und 3:08,79 min. Die 4x50 m Staffel mit Marla Loge, Emylia Hofmann, Hannah Engel und Hannah Schneider belegte in einer fantastischen Zeit von 30,26s den ersten Platz, die zweite Staffel mit Cecilia, Emilia und Lousia Decker und Narja Rohrssen erreichte knapp dahinter in 32, 74s den dritten Platz.

Die weiteren Ergebnisse der W11:

Cecilia Decker: 14. Platz 50m 9,21s, 15.Platz Weitsprung 2.87, 12. Platz Schlagball 12,50m

Emilia Decker: 9. Platz 50m 8,63s, 9. Platz Weitsprung 3,46m, 8. Platz Schlagball 20m

Louisa Decker: 11. Platz 50m 8,84s, 11. Platz Weitsprung 3,22m, 9. Platz Schlagball 15,50m

Hannah Engel: 5. Platz 50m 8,17s

Emylia Hofmann: 5.Platz 50m, 8,17s, 5. Platz Schlagball 24,50m, 4. Platz 800m 3:04,35min

Marla Loge: 7. Platz 50m 8,25s, 7. Platz Weitsprung 3,67m, 4. Platz Schlagball 25m

Bei den Jungs in der M11 warf Matteo Thorwartl den Schlagball tolle 32m weit, was ihm den zweiten Platz einbrachte. Knapp dahinter belegte Tom Karrasch mit 31m den dritten Platz. Ebenfalls den zweiten Platz belegte Ole Ungermann über 800m, für die er 2:55,74 min benötigte. Die 4x50m Staffel mit Matteo Thorwartl, Tom Karrasch, Ole Ungermann und Arne Heising belegte in 33,49s den zweiten Platz.

Weitere Ergebnisse M11: Matteo Thorwartl: 6. Platz 50m 8,81s, 4. Platz Weitsprung 3,83m

Die Athleten in der U14 starteten überwiegend im Blockwettkampf Lauf, der sich aus den Disziplinen 75m Sprint, 60m Hürden, Weitsprung, Ballwurf und 800m zusammensetzt. In der W12 waren drei Athletinnen am Start. Mia Vollmer konnte sich einen hervorragenden zweiten Platz erkämpfen mit 2070 Punkten. Ronja Kottke belegte mit 1953 Punkten Platz 6, Jolina Kunkel mit 1821 Punkten Platz 9.

Bei den ein Jahr älteren Athletinnen der W13 schaffte es Liana Henes als drittplatzierte aufs Treppchen mit 2330 Punkten. Im selben Wettkampf erreichte Sofia Chwatal mit 2103 Punkten Platz 5 und Liska Ungermann mit 1680 Punkten Platz 8.

Die 4x75m Staffel mit Mia Vollmer, Ronja Kottke, Sofia Chwatal und Liana Henes konnte in hervorragenden 40,88s den Sieg erringen.

Bei den Jungen M13 schaffte Paul Sommer einen sechsten Platz mit 1642 Punkten. Außerdem waren über 800m in der M12 Moritz Molitor und in der M13 Tobias Jany unterwegs. Moritz konnte seine Altersklasse in 2:50,55min gewinnen, Tobias belegte in seiner Altersklasse mit 2:37,82min Platz 2. Lily Link belegte außerhalb des Blockwettkampfes über 75m in 12,12s den zweiten Platz.

In der männlichen U16 waren drei Athleten über 300m am Start: Kjell Jona Credner siegte hier in der M15 in 40,28s vor Leopold Kohler in 44,90s. Der Sieg in der M14 über dieselbe Strecke ging an Jamie Lenn Knaus in 41,84s. Über 400m in der männlichen Jugend U18 belegte Lukas Kottke in 61,16s den dritten Platz.

Beim Abendsportfest in Pfungstadt feierten die älteren Athleten schöne Erfolge. Bundeskaderathlet Noel Freder (U18) verbesserte seine Bestzeit über 800m auf 1:58,13min. Ebenso eine neue Bestzeit gab es für Kjell Jona Credner (M15) in 2:08,66min. Nach langer Verletzung kommt auch Niclas Gottschalk (Männer) langsam wieder in Fahrt und konnte in 2:01,62 nah an seine Bestzeit heranlaufen. Marc Bunzendahl (Männer) belegte in einem hervorragend besetzten 1500 m Rennen in 3:56,33min den vierten Platz. (Text Anja Gottschalk, Bilder Thorwartl)

Sofia Chwatal in der 4x75m Staffel U14

Die erfolgreiche 4x75m Staffel U14, v.l Liana Henes, Sofia Chwatal, Mia Vollmer, Ronja Kottke

U12 Athletinnen, v.l Hannah Schneider, Nelly Frank, Narja Rohrssen, Marla Loge, Cecilia, Louisa und Emilia Decker

Trainerin Martina Freder mit ihren Athleten

Impressionen Leichtathletik

Rewe Scheine für Vereine

Vom 25.04. bis 3.7.2022 heißt es wieder fleißig Scheine für den VfL bei REWE sammeln.

Ihr könnt die Scheine bei euren Übungsleiter/innen abgeben, in die Sammelkästen bei den REWE Märkten stecken oder selbst hochladen www.scheinefuervereine.rewe.de

Vielen Dank schon jetzt für Eure Unterstützung. Wir freuen uns über jeden Schein.

Termine * Termine * Termine

26. Juni 2022 - Der VfL übernimmt die Versorgung zum Ironman, dessen Route erneut durch Altenstadt führt (auch, weil hier 2021 "alles so prima geklappt hat").

12. November 2022 - St.-Martins-Cross-Lauf

13. November 2022 -  Der VfL übernimmt  wieder die Durchführung der Hessischen Cross-Meisterschaften in Altenstadt.