Jahreshauptversammlung im 50. Jubiläumsjahr am 2.3.2018

 

Bild rechts: Wolfgang Eiselt, Edith Leppla, Rocco Freder, Heike Finkernagel-Rahmani, Winfried Reisinger, Sabine Wosnitza, Silke Leder, Sven Lachnit, Margit Stüber, Helmut Möller

Im Vortrag von Heike Finkernagel-Rahmani, 1. Vorsitzende, über das abgelaufene Jahr schwang auch immer die Freude über 50 Jahre erfolgreiche Vereinsgeschichte mit. Zahlreiche Vorstandsmitglieder und Übungsleiter/-innen engagierten sich zum Teil über Jahrzehnte hinweg und sorg(t)en damit für Kontinuität im Vereinsleben. Zur diesjährigen Hauptversammlung mussten Teile des Vorstandes turnusmäßig neu gewählt und vier Mitglieder ersetzt werden. Steffi Rosenthal, Abtl. Fitness und Gesundheit, Silke Wenzel, Abtl. Gymnastik und Tanz, Bettina Fabian, Abtl. Turnen sowie Kirsten Hilpert, Schriftführerin, klinken sich aus Zeitmangel von der Vorstandsarbeit aus, behalten aber ihre Übungsleiterinnen-Funktion. Zum neuen Schriftführer wählten die Mitglieder Rocco Freder. Die Fitness- und Gymnastikabteilungen werden künftig durch Sabine Wosnitza und die Turnabteilung von Silke Leder im Vorstand vertreten sein. Heike Finkernagel-Rahmani (1. Vorsitzende), Helmut Möller (2. Vorsitzender), Winfried Reisinger (Leichtathletik) und Wolfgang Eiselt (Basketball) wurden in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. Ein tiefes Aufatmen ging durch den Raum, als Heike Finkernagel-Rahmani das Amt der 1. Vorsitzenden für zwei weitere Jahre annahm. Sie hat es nun schon 26 Jahre inne.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung im 50. Jubiläumsjahr am 2.3.2018

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 02.03.2018 um 19:00 Uhr

im „Alten Kino“ (vormals TaKuZAK), Obergasse 28, Altenstadt.

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und des Stimmrechts
3. Bericht des Vorstands
    a) Bericht der 1. Vorsitzenden  
    b) Kassenbericht 2017    
    c) Abteilungsberichte  
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstands
6. Neuwahlen
    a) 1. + 2. Vorsitzende/r , Schriftführer/in
    b) Abteilungsleiter    
           I. Gymnastik +Tanz
          II. Fitness + Gesundheit
         III. Turnen
          IV. Leichtathletik
           V. Basketball
    c) Kassenprüfer
7. Ehrungen (für  25, 35, 45-jährige Mitgliedschaft  )
8. Anträge u. Verschiedenes ( Termine + Veranstaltungen 2018 )
9. Aussprache

Anträge müssen 1 Woche vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab dem vollendeten 14. Lebensjahr sowie stellvertretend die Eltern für die 7-14jährigen Kinder.

Der Vorstand des VfL Altenstadt lädt alle aktiven und passiven Mitglieder recht herzlich ein und bittet darum, die Versammlung zahlreich zu besuchen! Getränke und ein kleiner Snack stehen bereit.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Finkernagel-Rahmani

Vorstand - VfL Altenstadt von 1968 e.V.

VfL erfolgreich beim Ortsvereinsschießen

Auf dem Bild sind die erfolgreichen Teilnehmer der 1. Herrenmannschaft zu sehen sowie 3 der 4 Schützinnen der Damenmannschaft.Auf dem Bild sind die erfolgreichen Teilnehmer der 1. Herrenmannschaft zu sehen sowie 3 der 4 Schützinnen der Damenmannschaft.

Beim diesjährigen Ortsvereinsschiessen am 16. und 17.9.2017, das alljährlich vom Altenstädter Schützenverein ausgerichtet wird, hat der VfL Altenstadt wieder sehr erfolgreich teilgenommen. Die 1. Herrenmannschaft mit Niclas Gottschalk (87), Helmut Möller (84), Abdelhamid Rahmani (78) und Jürgen Kockrick (75) konnten sich mit insgesamt 324 Ringen mit großem Abstand den Sieg in der Männerklasse sichern.

Auch die Damen und die gemischte Mannschaft durften Pokale mit nach Hause nehmen. Zwar konnten sie ihre 1. Plätze vom letzten Jahr nicht verteidigen, aber sich gegen eine starke Konkurrenz jeweils den 3. Platz sichern. Bei den Damen schossen Kirsten Hilpert, Karin Möller, Anja Gottschalk und Heike Finkernagel-Rahmani zusammen 265 Ringe, in der gemischten Mannschaft traten Helmut Möller, Carsten Lauerer, Karin Möller und Heike Finkernagel-Rahmani an und erzielten 297 Ringe. Bei den gemischten Mannschaften konnten ebenso Platz 4 mit 295 Ringen und Platz 5 mit 292 Ringen erreicht werden. Hier lagen die Platzierten alle dicht zusammen. Auch der Abstand zum 2. Platz betrug nur einen Punkt.

Die Einzelwertung der Männer fiel ebenso erfreulich aus. Bester Schütze wurde, wie im letzten Jahr, Niclas Gottschalk mit 87 Ringen und den 3. Platz holte sich Helmut Möller mit 86 Ringen. Mit diesen sehr guten Einzelergebnissen war der Grundstein zum Sieg der Herrenmannschaft schon gelegt.

Dritter Platz für unsere Jugendarbeit

Unser Verein engagiert sich seit Jahrzehnten intensiv für eine vielfältige Jugendarbeit. Dies wurde nun vor kurzem vom Sportkreis Jugend in der Wetterau mit einer Urkunde sowie einem Preisgeld von 170 € honoriert. In der Kategorie „Große Vereine“ erreichte der VfL den 3. Platz von 22 Vereinen. Das ist auch eine tolle Leistung derjenigen Trainer/innen, die sich der Mühe einer Antragstellung einschl. der erforderlichen umfangreichen Dokumentation unterzogen haben. Danke!!

Unterkategorien

Vfl-Jubi-20-25web.jpg