Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze für Freizeitsportler

 

Das Deutsche Sportabzeichen bestätigt dem Träger oder der Trägerin eine überdurchschnittliche sportliche Leistungsfähigkeit. Für das Jahr 2016 konnte der VfL Altenstadt 122 Abzeichen verleihen, davon 74 an Jugendliche und 48 an Erwachsene. Das Interesse war wieder erfreulich hoch, ebenso der Leistungsstand mit 40-mal Gold für die Jugendlichen und 42-mal Gold für die Erwachsenen. 21 Hobbysportler erfüllten erstmalig die erforderlichen Bedingungen. 20 Teilnehmer waren zehnmal oder häufiger erfolgreich. 15 Familienurkunden wurden verliehen für Teilnehmer aus mehr als einer Generation je Familie.

Ergänzend zu den bereits während der Leichtathletik-Übungsstunden verliehenen Sportabzeichen verteilte Übungsleiter Herbert Pöttgens am 4. März Sportabzeichen an 

Uwe Dickhardt, Alexander Diller, Tim Oldiges, Günter Pressler, Marko Witt, Roswitha Heinz (jeweils 1. Mal Gold), Anna-Rosa Steijsk (1. Mal Silber), Simone Heinz (4. Mal Bronze, Jugend), Saskia Wolf (2. Mal Silber, Jugend), Sarah Wolf (5. Mal Gold, Jugend), Anke Wolf (4. Mal Silber), Edith und Peter Leppla (4. und 5. Mal Gold), Sven Lachnit (5. Mal Gold), Ariane Leger (4. Mal Gold), Anette und Gerwin Leger (6. Mal Gold), Thorben Kehne (6. Mal Gold), Maren Sulzmann (6. Mal Silber, Jugend), Henning Sulzmann (8. Mal Gold, Jugend), Sigrun und Peter Sulzmann (6. und 14. Mal Gold), Siegfried Steinerberger (10. Mal Gold), Kurt Schädlich (11. Mal Gold), Winfried Bohn (12. Mal Gold), Magda Schlevoigt und Christiane Stieglitz (18. Mal Gold), Helmut Möller (20. Mal Gold), Abdelhamid Rahmani und Heike Finkernagel-Rahmani (24. und 25. Mal Gold), Werner Ciupke (32. Mal Gold), Werner Nagel und Ilse Pöttgens (33. Mal Gold), Herbert Pöttgens (34. Mal Silber), Gerhard Dönges (36. Mal Gold) und Werner Reck (46. Mal Gold).

Der VfL gratuliert allen erfolgreichen Sportabzeichen-Teilnehmern und freut sich auf regen Zuspruch auch im Jahr 2017. Die neue Außensportanlage an der Limesschule lädt zur sportlichen Betätigung geradezu ein. Training und Abnahme für das Deutsche Sportabzeichen erfolgen beim VfL Altenstadt während der Sommerferien wie gewohnt dienstags ab 19:00 Uhr, außerhalb der Ferien während der Leichtathletik-Übungsstunden.

Die zu erbringenden Leistungen sind nach Alter und Geschlecht gestaffelt und bieten Wahlmöglichkeiten innerhalb der einzelnen Leistungsbereiche.
Schwimmfähigkeit wird in jedem Fall gefordert. Fragen beantworten Herbert Pöttgens (06047/2045) oder Winfried Reisinger (06047/950012).

Weblinks Deutsches Sportabzeichen